Beiträge von Karamaneh

    *entstaub und feucht durchwisch*


    Anscheinend gerade alle schwer im RL beschäftigt.

    Inkl. mir selbst, traurigerweise :uglyrolleyes: Freue mich mega, dass WS wieder online ist, aber komme zu nix... Hoffe zumindest, es geht euch allen gut :grouphug:

    Ja, leider, leider. Aber es wird langsam.


    ...gewöhnen wir uns langsam an die Rückkehr in den Schulalltag.

    ...könnten die Tage gerne mehr Stunden haben.


    ...lasse ich euch allen liebe Grüße da. :grouphug:

    ...bereite ich so nach und nach den Geburtstag vom großen Kind vor.

    ...kann ich mal wieder kaum glauben wie schnell die Zeit doch vergeht. :o

    ...suche ich noch nach einer besseren Lösung online zu kommen, denn das Smartphone ist echt keine Dauerlösung und tippen am Tablet ist auch nicht so ganz meins. 8-|

    Cyberpunk haben wir installiert und soll demnächst gespielt werden, aber naja, irgendwie streikt grad die Technik und meine bessere Hälfte hat sich erstmal von einem neuen Strategiespiel in den Bann schlagen lassen.


    Auf der Switch der Großen :zany: (bequem von Sofa aus und schön groß mit Beamer an der Wohnzimmerwand) hat 'Blacksad: Under the Skin' allerdings sehr viel Spaß gemacht. Bin ein großer Fan der Graphic Novels und das Spiel hat deren Stimmung echt gut eingefangen.


    Abgesehen davon haben wir verschiedene Sachen auf der Switch angespielt, waren aber von Nichts so richtig angetan.

    @Nininae Ja, ist echt Käse. Ich brauche echt nicht viele Menschen um mich rum, aber jetzt wo es praktisch nur noch uns vier gibt, ist es doch hart. Da freue ich mich plötzlich tatsächlich über die 5 Minuten am Busstop wo ich mich mal kurz mit ein paar anderen Erwachsenen unterhalten kann, selbst wo ich sonst quasi kaum was mit denen zu tun habe. :zany:

    Und unsere alte Daycare hat mittlerweile auch geschlossen, weil die Besitzerin ist in den Ruhestand gegangen ist und nun Up North zieht. Damit fallen selbst die Kontakte weg. Wir haben zwar schon eine neue Daycare, aber die ist halt nicht mehr so persönlich, und durch Corona sind die Kontakte da halt auch auf ein Minimum zwischen Tür und Angel beschränkt...


    Und die Trennung von unseren Familien ist schon schlimm. Da mache ich mir ständig Sorgen, weiß aber gleichzeitig, dass ich absolut nichts tun kann. Nicht mal "eben schnell" rüberfliegen geht im Moment. Zum Glück gibt's wenigstens Skype.

    Hallo, und erst einmal herzlichen Glück zu all den neuen Weltenstadt-Minis.


    Uns geht's soweit gut. (Auch wenn uns die Jüngste unlängst den Schreck unseres Lebens eingejagt hat.) Dror arbeitet seit Beginn der Pandemie vornehmlich im Home-Office und ich war die meiste Zeit mit Homeschooling beschäftigt. In Deutschland waren wir zuletzt Sommer 2019. Omas und Opas sowie sonstige Verwandte und Freunde werden folglich mittlerweile extrem vermisst. Und auch wenn ich jetzt nicht so der Social Butterfly und eher introvertiert bin, so hat es mich doch arg mitgenommen dass meine ohnehin eher kleine Blase quasi auf meine Familie und gelegentliche Kontakte zu Dritten (Arzt, Apotheker, Erzieher...) geschrumpft ist, seid unsere engsten Freunde Ende vergangenen Jahres nach Deutschland zurückgezogen sind.


    Aus Ermangelung anderer Zeitvertreibe habe daher irgendwann begonnen das Jahr zu nutzen um abzunehmen und dabei quasi nebenher angefangen meine (bzw unsere) Ernährung immer mehr auf vegetarische bzw vegane Küche umzustellen. Außerdem habe ich meine alten Aquarellfarben ausgebuddelt und wieder begonnen ein wenig damit herumzupinseln.


    Mittlerweile kehren wir allerdings im Schneckentempo zu so etwas wie Normalität zurück. Die Kinder gehen wieder in die Schule bzw Daycare, wir haben beide unsere zwei Impfungen, Ausflüge in den Zoo und die umliegenden Metro-Parks sind möglich und dank Delivery bzw Curbside Pickup braucht auch aufs Essen vom Lieblingsrestaurant nicht verzichtet werden. Urlaub in Deutschland ist aber wohl trotzdem erst wieder 2022 angesagt...

    ...ringe ich so ein bisschen mit dem Foren-Menü, weil ich ständig vergesse wo und wie ich mich ab- und ummelden muss. :zany:

    ...fühle ich mich heute, zwei Tage nach der zweiten Impfung, endlich wieder halbwegs normal und nicht mehr wie ein halber Zombie. :tipsy: